Kupferball

Gynefix Kupferkette

Gynefix


Kupferball (IUB)

Der Kupferperlen-Ball ist eine hormonfreie Verhütungsmethode, die wie die Kupferkette oder Spirale in die Gebärmutter eingesetzt wird und fünf Jahre vor der Schwangerschaft schützt. Der biegsame Trägerfaden besteht aus 17 Kupferperlen und hat ein sogenanntes "Formgedächtnis". Dieses Formgedächtnis trägt dazu bei, dass der Trägerfaden sofort nach dem Einsetzen in die Gebärmutter sich an ihre ursprüngliche Form "erinnert" und zu einem Bällchen formt und sich dabei der individuellen Form der jeweiligen Gebärmutter anpasst. Im Gegensatz zur Kupferkette muss sie nicht im Gebärmutter-Muskel verankert werden und kann eine weitere Option für die hormonfreie Verhütung darstellen. Die Verhütungswirkung ist identisch wie bei der Kupferkette und der Kupferspirale.
Für weitere Info: http://www.gynial.com/de/verhutung/kupferball.html





<< Verhütung | Kupferkette >>